Home Home Historie Historie Galerie Galerie Presse Presse Termine Termine
Netzwerk Netzwerk
Grußwort des Präsidenten
Der Elsteraner Fosnetclub ist seit der Session 1998/99 fester Bestandteil des Vereinslebens   von Bad Elster und aus der Fülle kultureller Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken.  Jährlich fest im Kalender verankert ist der 11.11., 11.11 Uhr. Von Jahr zu Jahr locken wir   mehr Elsteraner und Gäste zum Spektakel vor das Rathaus, egal bei welchem Wetter und   egal an welchem Wochentag. Und von Jahr zu Jahr gibt es immer wieder Ereignisse im   Kurort-Leben, die wir vor dem Rathaus ins rechte Licht rücken und mit einem Augenzwinkern   darbieten können.   Unser Wappentier, die Elster – wie sollte es anders sein als Elsteraner Fosnetclub –, ist bei uns lebendig geworden in Gestalt der „Geschwätzigen Elster“, die in der Bütt Resümee zieht   über alles, was in Bad Elster, Sohl und Mühlhausen bemerkenswertes passiert.  Unsere traditionellen Veranstaltungen finden jährlich in närrischer Atmosphäre statt: im   November der Kappenabend im „Badecafé“ und im Februar die „3 tollen Tage“ im   „Königlichen Kurhaus“ mit Großem Fosnetball, Kinderfosnet und Rosenmontagsbütt   zusammen mit dem Brambacher Carnevalsvolk aus dem Nachbar-Kurort der gemeinsamen   Sächsischen Staatsbäder. Aber auch außerhalb der üblichen Faschingszeit sind wir im Stadtbild von Bad Elster   präsent, so unübersehbar zum alljährlichen Brunnenfest auf dem Badeplatz, bei   Tanzabenden oder im Bierzelt.   Neben unserem Präsidenten Horst Wunderlich und seiner angetrauten „Geschwätzigen   Elster“ gehört als Augenweite natürlich auch ein Prinzenpaar zur jährlichen Session,   genauso wie die Prinzen-, Teenie- und Purzelgarde, die Spätlese und nicht zuletzt das   Männerballett.   So dient der EFC nicht nur der Unterhaltung unserer Gäste, sondern auch  der   Freizeitgestaltung unserer Mitglieder.  So soll es noch lange bleiben, und darauf ein närrisches EFC juchhé!  
VRF-Video  Rathaussturm    11.11.2014 Home